Startseite

Gehörlos und trotzdem ein super Leben

Gehörlos und trotzdem ein super Leben

Viele Menschen denken, dass gehörlose Person ein schlechtes Leben haben. Das ist jedoch gar nicht der Fall. Heutzutage kann man sich dabei ohne Probleme mit anderen unterhalten, welche auch die Gebärdensprache nutzen, und es gibt viele Vereine um sich mit Gleichgesinnten austauschen zu können. Weiterhin ist die Gehörlosigkeit im Alltag natürlich nicht schön, stört aber bei Weitem nicht so, wie man denken mag, vor allem wenn man sich an diesen Umstand gewöhnt hat.

Die Einschränkungen in der Gehörlosigkeit

Natürlich ist es so, dass man hier gar nichts oder nur sehr wenige höheren kann. Dies kann sehr angenehm sein, wenn man beispielsweise den Straßenlärm nicht mehr hört oder auch keine unangenehmen laute Musik vom Nachbarn. Generell empfinden die meisten Leute die Gehörlosigkeit aber als Nachteil. Dies ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass man sich nur schwer mit seinen Mitmenschen unterhalten kann oder auch in Notsituationen oft nicht richtig reagieren kann. Mit der richtigen Übung und eine gute mentale Einstellung kann man sein Leben erleichtern.

Moderne Technik für Gehörlose

Wenn man das “Glück” haben sollte, nur gehörgeschädigt zu sein, kann man sich beispielsweise für ein Hörgerät entscheiden, welches einem dabei hilft seine Umwelt besser wahrzunehmen. Weiterhin verbessert sich die Medizin aber auch immer weiter, sodass es hier in Zukunft möglich sein könnte, Gehörlosen dabei zu helfen wirklich wieder hören zu können. Hierfür sind umfangreiche Operation nötig, die aber viele gerne in Kauf nehmen würden, um wieder hören zu können.

Die richtige Hilfe für sich als Gehörloser

Die richtige Hilfe für sich als Gehörloser

Man kann sich für viele unterschiedliche Anlaufstellen entscheiden, die es einem als Gehörloser leichter machen, sich im Leben oder im Alltag zurechtzufinden. Hierzu gehören vor allem:

  • Ärzte
  • Vereine
  • Gesellschaften
  • Klubs
  • Kirche

Besonders über das Internet, kann man ganz einfach die verschiedenen Anlaufstellen vergleichen, und sich somit für das beste Angebot entscheiden. Das Internet ist für Gehörlose sowieso eine gute Möglichkeit, da es hier immer noch viele Texte gibt, die man natürlich lesen kann, ohne hören zu müssen.

Fazit für die Gehörlosen

Mit der richtigen Hilfe, und beispielsweise der Zugehörigkeit zu einem Verein, kann man schnell neue Bekannte finden und auch Freunde machen, mit denen man sich dann in Gebärdensprache unterhalten kann. Viele Vereine suchen dabei immer wieder neue Mitglieder, sodass es ohne Probleme möglich ist, hierbei zu treten und sich einmal ein Bild darüberzumachen, wie es ist mit anderen Gehörlosen zusammen zu sein. Aber auch die Technik macht immer weitere Fortschritte, sodass man vielleicht bald gar nicht mehr Gehörlos sein muss.

  1. https://www.berliner-kurier.de/berlin/ich-bin-doch-nur-gehoerlos-nicht-krank-li.169866
  2. https://www.lauterbacher-anzeiger.de/lokales/vogelsbergkreis/alsfeld/alsfeld-leichte-sprache-bleibt-schwieriges-thema_24120570